Skip links

Was sind Pink Sheets und Penny Stocks?

Was sind Pink Sheets und Penny Stocks?

Pinksheets Pennystocks

Zuerst publiziert: 29. August, 2022
Zuletzt aktualisiert: 29. Dezember, 2022
Die Fakten wurden von Adrian Müller überprüft

Was sind Pink Sheets und Penny Stocks?

Die Investition in Aktien ist eine gute Möglichkeit, eine sichere finanzielle Zukunft zu schaffen und das Tor zur Finanziellen Freiheit. Ein Anleger muss den Unterschied zwischen verschiedenen Aktienarten, wie Pink Sheets und Penny Stocks, verstehen.

Pink-Sheet-Aktien sind Aktien, die im Freiverkehr gehandelt werden. Penny Stocks hingegen kosten weniger als 5 Dollar pro Aktie. Obwohl sie billig sind, werden einige Penny Stocks an grossen Börsen und nicht im Freiverkehr gehandelt.

Mit diesen Aktien können Anleger ihre Portfolios diversifizieren und Renditen erzielen. Dennoch ist es wichtig, die mit ihnen verbundenen Risiken zu verstehen. In diesem Blog werden wir erörtern, was Pink Sheets und Penny Stocks sind und welche potenziellen Risiken und Chancen mit einer Investition in diese Aktien verbunden sind.

Preisgekrönte Trading Plattformen:

Trading beginner - Plus500
etoro
Trading beginner - IG

Bewertung: 

(5/5)
5/5
(5/5)
5/5
(5/5)
5/5

Regulierung:

FCA, CySEC, ASIC, FMA, FSA, FSCA

CySEC (EU), FCA (UK), ASIC (Australia)

BaFin, FCA

Demokonto:

✔ Kostenlos

✔ Kostenlos

✔ Kostenlos

LiveKonto Ab:

100 Euro Einzahlung

200 Euro Einzahlung

0 Euro Einzahlung

Spreads Ab:

Variabel ab 0,5 Pips

Variabel ab 1,0 Pips im EUR/USD

Variabel ab 0,4 Pips

Auswahl An Assets:

2000+

1000+

17.000+ (FX, Stocks, CFDs, Commodities and more)

Support:

24/7 auf Deutsch

24/7 auf Deutsch

24/7 auf Deutsch

Auszahlung:

1 – 3 Tage

1 – 3 Tage

1 – 3 Tage

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Pink-Sheets-Aktien?

Pink-Sheet-Aktien werden im Freiverkehr (OTC-Markt – Over The Counter-Markt) gehandelt. Diese Aktien erfüllen nicht die Kriterien für eine Börsennotierung an grossen Börsen wie der New York Stock Exchange, DAX und der Nasdaq. Für Aktienanleger können Pink-Sheet-Aktien eine attraktive Anlagemöglichkeit darstellen. Einerseits bieten sie das Potenzial für hohe Renditen.

Sie sind jedoch auch mit einem höheren Risiko verbunden als Aktien an den grossen Börsen. Der Freiverkehrsmarkt ist nicht so stark reguliert wie die Hauptbörsen. Daher müssen Anleger bei Investitionen in Pink-Sheet-Aktien sehr viel wachsamer sein. Es ist wichtig, gründliche Nachforschungen anzustellen und sich der potenziellen Risiken dieser Aktien bewusst zu sein.

Bei Investitionen in Pink-Sheet-Aktien ist es wichtig, die Grundlagen des Unternehmens und der Branche zu verstehen. Ausserdem ist es wichtig, die Liquidität und das Handelsvolumen der Aktie zu kennen. Pink-Sheet-Aktien haben oft eine geringe Liquidität und ein geringes Handelsvolumen, was den Kauf oder Verkauf der Aktie erschwert.

Es ist auch wichtig, sich über die Beschränkungen von Pink-Sheet-Aktien im Klaren zu sein. Diese Aktien unterliegen einer anderen Regulierung als Aktien an den grossen Börsen, so dass es schwieriger ist, ihren Wert genau zu beurteilen. Ebenfalls hat es an diesen Börsen weniger Marktteilnehmer was die faire Preisfindung für eine Aktie zusätzlich erschwert.

Ausserdem sind die Informationen, die über Pink-Sheet-Aktien verfügbar sind, spärlich. Dies macht es für Anleger schwierig, fundierte Entscheidungen zu treffen. Insgesamt kann die Investition in Pink-Sheet-Aktien eine lukrative Gelegenheit sein. Um betrügerische Aktivitäten zu vermeiden und die Vorteile einer Investition in Pink-Sheet-Aktien zu nutzen, ist eine gründliche Recherche und ein Verständnis der Fundamentaldaten des Unternehmens und der Branche unabdingbar.

Vorteile von Pink-Sheet-Aktien

Als Aktienanleger haben Sie vielleicht schon einmal von den Pink Sheets gehört, aber vielleicht wissen Sie nicht genau, was Pink-Sheet-Aktien alles bieten.

Die Pink-Sheet-Aktien haben mehrere einzigartige Vorteile, die sie für Anleger attraktiv machen:

Kleine Unternehmen können sich Kapital beschaffen

Einer der Hauptvorteile der Pink Sheets ist, dass sie kleineren Unternehmen eine Plattform für die Kapitalbeschaffung bieten. Viele Start-up-Unternehmen benötigen mehr Mittel, um an den großen Börsen notiert zu werden.

Die Pink Sheets ermöglichen es ihnen also, die benötigten Mittel zu erhalten. Dies macht die Pink-Sheet-Aktien auch zu einer hervorragenden Gelegenheit für Anleger, die nach potenziellen Investitionen in kleinere Unternehmen suchen.

Niedriger Aktienkurs

Der Aktienkurs von Pink-Sheet-Aktien ist in der Regel niedriger als der der an den grossen Börsen notierten Unternehmen. Das macht die Pink Sheets zu einer attraktiven Option für Anleger mit kleinem Budget.

Dies birgt zwar einige Risiken, bietet aber auch das Potenzial für eine beträchtliche Kapitalrendite, wenn das Unternehmen finanziell erfolgreich ist.

Grosser Gewinn bei finanziellem Erfolg des Unternehmens

Wenn das Unternehmen, in das Sie über Pink Sheets investieren erfolgreich ist, können die potenziellen Renditen ziemlich hoch sein. Da der Aktienkurs dieser Aktien in der Regel niedriger ist, können Sie mehr investieren und einen grossen Gewinn erwarten, wenn das Unternehmen erfolgreich ist. Oftmals schaffen es solch kleine Firmen auch in einen grösseren Index wie in den M-Dax oder den DAX.

Dies macht die Pink Sheets zu einer fantastischen Option für Anleger, die von potenziell hohen Renditen profitieren möchten.

Niedrige Transaktionskosten

Die Transaktionskosten für Pink-Sheet-Aktien sind deutlich niedriger als an den grossen Börsen. Die Unternehmen müssen im Gegensatz zu den Unternehmen an den grossen Börsen keine Börsenzulassungsgebühren zahlen.

Das macht die Pink Sheets attraktiv für Anleger, die Geld sparen und viel investieren wollen.

Preisgekrönte Trading Plattformen:

Trading beginner - Plus500
etoro
Trading beginner - IG

Bewertung: 

(5/5)
5/5
(5/5)
5/5
(5/5)
5/5

Regulierung:

FCA, CySEC, ASIC, FMA, FSA, FSCA

CySEC (EU), FCA (UK), ASIC (Australia)

BaFin, FCA

Demokonto:

✔ Kostenlos

✔ Kostenlos

✔ Kostenlos

LiveKonto Ab:

100 Euro Einzahlung

200 Euro Einzahlung

0 Euro Einzahlung

Spreads Ab:

Variabel ab 0,5 Pips

Variabel ab 1,0 Pips im EUR/USD

Variabel ab 0,4 Pips

Auswahl An Assets:

2000+

1000+

17.000+ (FX, Stocks, CFDs, Commodities and more)

Support:

24/7 auf Deutsch

24/7 auf Deutsch

24/7 auf Deutsch

Auszahlung:

1 – 3 Tage

1 – 3 Tage

1 – 3 Tage

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Die Nachteile von Pink-Sheet-Aktien

Eine Investition in Pink Sheets kann zwar potenzielle Chancen bieten, birgt aber auch einige potenzielle Nachteile mit sich.

Es ist wichtig, die Nachteile zu kennen, da sie für neue Anleger verheerend sein können. Hier sind die Nachteile von Pink-Sheet-Aktien:

Weniger reguliert

Einer der Hauptnachteile von Pink-Sheets-Aktien ist das Fehlen von Vorschriften. Im Gegensatz zu Aktien, die an grossen Börsen gehandelt werden, unterliegen Pink Sheets nicht demselben Mass an Überwachung und Regulierung.

Dies bedeutet, dass die Anleger keine Gewähr dafür haben, dass das in den Pink Sheets notierte Unternehmen alle geltenden Vorschriften und Gesetze einhält.

Da der Freiverkehrsmarkt zudem nicht so gut überwacht wird wie die grossen Börsen, besteht für die Anleger ein erhöhtes Manipulationsrisiko.

Liquidität

Anleger können Pink-Sheet-Aktien nicht nach Belieben kaufen und verkaufen. Da die Pink Sheets im Freiverkehr gehandelt werden, kann die Liquidität begrenzt sein, so dass es schwierig sein kann, Käufer oder Verkäufer für die Aktie zu finden.

Im Gegensatz zu den grossen Börsen haben die Anleger also nicht die Flexibilität, Aktien nach Belieben zu kaufen oder zu verkaufen.

Betrügerische Aktivitäten

Pink Sheets sind auch anfällig für Betrug oder Manipulation. Da es weniger Vorschriften gibt, ist es für skrupellose Personen oder Unternehmen leichter, den Kurs von Pink-Sheet-Aktien zu manipulieren.

Trading for beginner - Trading-signals-

Auch können sich falsche Unternehmen auf dem OTC-Markt listen lassen, das Geld der Anleger einsammeln und dann verschwinden.

Was sind Penny Stocks?

Penny Stocks sind eine Art von Aktien, die für weniger als 5 $ pro Aktie gehandelt werden. Sie werden in der Regel außerbörslich (OTC – Over The Counter) gehandelt, obwohl einige Penny Stocks auch an grösseren Börsen gehandelt werden. Die meisten Penny Stocks werden jedoch im Freiverkehr über das elektronische OTCBB gehandelt.

In der Vergangenheit wurden Penny Stocks, wie der Name schon sagt, für weniger als einen Dollar pro Aktie gehandelt. Später änderte die US-Börsenaufsicht SEC die Definition und fasste alle Aktien unter fünf Dollar unter dem Begriff Penny Stocks zusammen. Diese Anpassung kann auch mit der stets steigenden Inflation und der Entwertung der Währungen begründet werden. Penny Stocks können auch ein erhöhtes Potenzial für Aktienmanipulationen oder Pump-and-Dump-Systeme aufweisen.

Diese Praktiken treten auf, wenn Einzelpersonen oder Gruppen eine grosse Anzahl von Aktien kaufen und dann falsche oder irreführende Informationen über die Aktie verbreiten, um ihren Kurs zu treiben. Sobald der Kurs der Aktie in die Höhe getrieben wurde, verkaufen die Einzelpersonen oder Gruppen ihre Aktien mit grossem Gewinn.

Penny Stocks bieten Anlegern zwar das Potenzial für hohe Renditen, können aber auch hohe Verluste mit sich bringen. Diese Aktien unterliegen oft einer hohen Volatilität und können dramatische Kursschwankungen erleben. Ausserdem ist ihre Liquidität gering, so dass es schwierig sein kann, in Penny Stocks einzusteigen oder aus ihnen auszusteigen.  

Insgesamt bieten Penny Stocks den Anlegern die Möglichkeit, in kurzer Zeit hohe Renditen zu erzielen. Allerdings sind die mit Penny Stocks verbundenen Risiken hoch, was die Anleger ebenfalls bedenken sollten. Es ist wichtig, vor einer Investition in Penny Stocks umfangreiche Nachforschungen anzustellen und eine Sorgfaltsprüfung durchzuführen.

Vorteile von Penny Stocks

Wie Sie verstehen können, sind Penny Stocks und Pink Sheet Stocks zwei Seiten derselben Medaille. Daher sind ihre Vorteile auch ziemlich gleich. Sie bieten Start-up-Unternehmen reichlich Gelegenheit, Kapital zu gewinnen und ihr Unternehmen aufzubauen.

Niedrige Aktienkurse und Transaktionskosten bieten potenziellen Anlegern ebenfalls enorme Möglichkeiten, mit kleinen Beträgen grosse Gewinne zu erzielen. Kapitalmangel ist in der Regel das Haupthindernis auf dem Weg zum Erfolg von Kleinunternehmen. Penny Stocks überwinden dieses Hindernis, indem sie Mittel von Kleinanlegern akkumulieren. Wenn diese Unternehmen erfolgreich sind, können die Anleger grosse Gewinne erzielen.

Nachteile von Penny Stocks

Obwohl Penny Stocks ein hohes Renditepotenzial bieten können, gibt es einige erhebliche Nachteile, derer sich jeder Anleger bewusst sein sollte, wenn er in Penny Stocks investiert.

Die Anleger müssen die Risiken von Penny Stocks kennen, da sie nicht mit traditionellen Aktien vergleichbar sind. Sie können sehr unberechenbar sein. Im Folgenden werden einige der grössten Nachteile von Anlagen in Penny Stocks aufgezeigt:

Hohe Preisvolatilität

Penny Stocks haben den Ruf, sehr volatil und unberechenbar zu sein. Die Kurse von Penny Stocks können innerhalb eines kurzen Zeitraums erheblich schwanken, was ihre Vorhersage äusserst schwierig macht.

Wenn ein Aktienkurs von 1 $ auf 2 $ ansteigt, mag das nicht bedeutend erscheinen, aber das ist ein Gewinn von 100%. Der Kursrückgang wird jedoch ebenso drastisch ausfallen. Anleger, die in Penny Stocks investieren, haben in der Regel nur ein begrenztes Budget zur Verfügung, so dass es für sie schwierig ist, mit derartigen Kursschwankungen umzugehen.

Unternehmen ohne Leistungsausweis

Die Unternehmen, die Penny Stocks anbieten, sind oft sehr jung und unerprobt. Daher gibt es oft wenig bis gar keine Informationen über ihre Aussichten, Geschäfte und Finanzen.

Daher sollten Anleger vorsichtig sein, wenn sie in Penny Stocks investieren, bevor sie eine umfassende Due-Diligence-Prüfung des Unternehmens durchgeführt haben.

Geringes Handelsvolumen

Penny Stocks haben in der Regel ein geringes Handelsvolumen, was es schwierig macht, Aktien schnell zu kaufen und zu verkaufen. Anleger an großen Börsen können diese Schwierigkeit umgehen, da die Käufer bereit sind, eine beliebige Anzahl von Aktien zu kaufen.

Dies kann ein Problem für Anleger darstellen, die schnell aus einer Position aussteigen oder von kurzfristigen Kursschwankungen profitieren wollen.

Geringe Liquidität

Penny Stocks weisen eine geringe Liquidität auf, was sinnvoll ist, da sowohl das Unternehmen als auch die Anleger über wenig Geld verfügen. Aus diesem Grund kann es für Anleger schwierig sein, ihre Bestände in einer Notlage schnell zu verkaufen.

Das ist ein grosses Problem für Anleger, die ihre Positionen auflösen wollen, um schnell an ihr Geld zu kommen. Das sollte jeder Anleger bedenken, bevor er investiert.

Betrügereien 

Leider sind Penny Stocks in den letzten Jahren zur Zielscheibe von Betrügern geworden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Markt für Penny Stocks nicht gründlich reguliert und überwacht wird. Da es keine staatlich kontrollierte Börse gibt, die diesen Handel überwacht, sind Penny Stocks zu einem Zufluchtsort für Betrüger geworden.

Das Fehlen geeigneter Behörden und Kontrollen macht es skrupellosen Einzelpersonen und zwielichtigen Unternehmen leichter, Kurse zu manipulieren und Anleger zu täuschen. Daher sollten Anleger wachsam sein, wenn sie eine Investition in Penny Stocks in Erwägung ziehen.

Keine Mindestanforderungen für die Notierung

Auf dem Markt für Penny Stocks gibt es keine Mindestanforderungen für die Börsennotierung, was bedeutet, dass praktisch jedes Unternehmen seine Aktien verkaufen kann. Dies bietet Betrügern hervorragende Möglichkeiten, Anleger um ihr Geld zu bringen.

Dies stellt ein enormes Problem für die Anleger dar, da es schwierig ist, die Qualität und Legitimität der Unternehmen zu beurteilen, die Penny Stocks anbieten. Betrüger nutzen diese Gelegenheit, um Menschen zu manipulieren, damit sie in Penny Stocks investieren.

Tipps für Investitionen in Pink Sheet und Penny Stocks

Die Investition in Pink Sheet- und Penny Stocks kann riskant sein, aber Sie können die Risiken verringern, wenn Sie einige Tipps und Tricks befolgen. Vor dem Kauf sollten Sie sich gründlich über das Unternehmen und seine Finanzdaten informieren. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Risiken kennen, die mit Investitionen in Penny Stocks verbunden sind, und nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Sorgfaltspflicht zu erfüllen.

Penny Stocks und Pink Sheet Stocks werden in der Regel über Broker gehandelt, die auf diesen Sektor spezialisiert sind. Um das Risiko, betrogen zu werden, zu verringern, sollten Sie über einen seriösen Broker investieren, der Ihnen hochwertige Dienstleistungen und rechtzeitige Beratung bietet.

Penny- und Pink-Sheet-Aktien sind sehr volatil, und es besteht die reale Möglichkeit, dass Sie Ihre gesamte Investition verlieren. Beginnen Sie langsam und investieren Sie einen Betrag, der Ihre finanzielle Situation nicht beeinträchtigt, wenn Sie alles verlieren. Werden Sie nicht gierig, indem Sie mehr Geld investieren, als Sie sich leisten können zu verlieren, und achten Sie darauf, Ihr Portfolio zu diversifizieren.

Preisgekrönte Trading Plattformen:

Trading beginner - Plus500
etoro
Trading beginner - IG

Bewertung: 

(5/5)
5/5
(5/5)
5/5
(5/5)
5/5

Regulierung:

FCA, CySEC, ASIC, FMA, FSA, FSCA

CySEC (EU), FCA (UK), ASIC (Australia)

BaFin, FCA

Demokonto:

✔ Kostenlos

✔ Kostenlos

✔ Kostenlos

LiveKonto Ab:

100 Euro Einzahlung

200 Euro Einzahlung

0 Euro Einzahlung

Spreads Ab:

Variabel ab 0,5 Pips

Variabel ab 1,0 Pips im EUR/USD

Variabel ab 0,4 Pips

Auswahl An Assets:

2000+

1000+

17.000+ (FX, Stocks, CFDs, Commodities and more)

Support:

24/7 auf Deutsch

24/7 auf Deutsch

24/7 auf Deutsch

Auszahlung:

1 – 3 Tage

1 – 3 Tage

1 – 3 Tage

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

79% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

Schlussfolgerung

Pink Sheets und Penny Stocks sind risikoreiche Anlagemöglichkeiten, die hohe Renditen und Verluste bringen können.  

Aktienanleger sollten sich über diese Anlagen informieren, bevor sie investieren, und sich darüber im Klaren sein, dass sie mit einem höheren Risiko verbunden sind als herkömmliche Anlagen. Sie sollten nur das Geld in Pink Sheets und Penny Stocks investieren, dessen Verlust Sie sich leisten können, da die Risiken ziemlich hoch sein können.

Über den Autor – T.R. Carnegie

Ich bin ein Investmentbanker im Ruhestand, der seit 2005 stark in Energieaktien investiert hat. Mein Ziel ist es, den Menschen zu helfen, zu verstehen, was wirklich hinter den Kulissen vor sich geht, und ihnen die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie brauchen, um ihre finanzielle Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Heutzutage bin ich ein Investor in Energieaktien, der mit Öl, Erdgas, Kohle, Atomkraft, Wind, Solar, Biokraftstoffen, Speicher- und Batterietechnologien Geld verdient hat. In diesem Blog finden Sie Ideen für Investitionen in Unternehmen, die uns helfen, unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern, den Zugang zu sauberer Energie zu verbessern, die Effizienz von Produktionsprozessen zu steigern und Produkte zu entwickeln, die den Menschen Geld sparen und die Umwelt schützen.

 

This website uses cookies to improve your web experience.