Skip links

Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile des CFD-Handels

Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile des CFD-Handels

Was sind CFDs?

Beim Handel mit Differenzkontrakten (Contracts for Difference, CFD) unterzeichnen Käufer und Verkäufer einen Vertrag, in dem die Verpflichtung des Käufers festgelegt ist, dem Verkäufer die Differenz zwischen dem aktuellen Wert eines Artikels und seinem Wert zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zu zahlen. Auf diese Weise können Anleger von der Volatilität der Märkte profitieren, ohne Vermögenswerte zu halten. Es ist wichtig zu verstehen, dass CFDs den Wert eines Basiswerts nicht berücksichtigen. Nichtsdestotrotz hilft diese Methode den Händlern, Gewinne zu erzielen, insbesondere in sehr turbulenten Märkten.

Was sind die Vorteile des CFD-Handels?

Da der Kryptomarkt sehr volatil ist, ist es paradox, sein Risiko durch den Handel mit Krypto-CFDs zu erhöhen. CFD-Handelssysteme sind schnell und sollen es ermöglichen, Positionen mit Hebelwirkung zu eröffnen, so dass Händler eine “virtuelle Position” vollständig ausnutzen können, und es handelt sich um ein ausserbörsliches Produkt, bei dem Händler die Volatilität direkt zwischen Broker und Händler vollständig nutzen können.

Krypto-CFDs ermöglichen es Händlern, Long- und Short-Kontrakte zu eröffnen, ohne den zugrunde liegenden Vermögenswert zu halten, was es einfach macht, zahlreiche Positionen mit Hebelwirkung zu schliessen. Gehebeltes Trading bedeutet, dass ein Händler eine 100-Dollar-Position mit einer Anfangsinvestition von 1 Dollar und einem Hebel von 1:100 eröffnen kann. Dies erhöht natürlich sowohl den potenziellen Gewinn als auch die Gefahr. Beim CFD-Handel sind Händler nicht im Besitz eines Vermögenswerts, was von Vorteil sein kann, da Hacker Krypto-Börsen knacken können. Daher ist es in der Regel keine gute Idee, Ihre Kryptowährung direkt an der Börse zu lagern, es sei denn, Sie verwenden eine gesicherte digitale Brieftasche.

Was sind die Nachteile von CFDs?

Einige wesentliche Risiken, die beim Handel mit CFDs zu beachten sind, sind das Marktrisiko, das Kundengeldrisiko und das Kontrahentenrisiko. Es gibt zwar noch weitere Faktoren, die zu berücksichtigen sind, aber aus mehreren Quellen geht hervor, dass diese Faktoren die wichtigsten sind. 

Erstens bezieht sich das Kontrahentenrisiko auf das Risiko von Komplikationen auf der anderen Seite des Handels. So könnte beispielsweise das Risiko bestehen, dass die Gegenpartei des Kontrakts nicht in der Lage ist, ihre finanziellen Verpflichtungen zu einem zukünftigen Zeitpunkt zu erfüllen.

Zweitens kann das Marktrisiko zu erheblichen Veränderungen der Renditen führen, da die Volatilität ziemlich heftig werden kann, wenn Anleger die Möglichkeit haben, eine Position entweder long oder short zu gehen. 

Unerwartete Nachrichten, Änderungen der Marktbedingungen und der Geldpolitik können sich erheblich auf die Volatilität auswirken und dazu führen, dass CFDs innerhalb eines kurzen Zeitraums stark schwanken. Wenn die Marge auf Ihrem Konto nicht ausreicht, um die Position zu decken, wird sie automatisch geschlossen. 

Das Kundengeldrisiko schliesslich bezieht sich auf den rechtlichen Schutz aufgrund des geografischen Standorts und der CFD-Politik der Regierung. Wenn ein Kontrakt geschlossen wird, zieht der Anbieter eine anfängliche Marge ab und hat die Möglichkeit, weitere Margen aus dem gepoolten Konto zu verlangen. Wenn die anderen Kunden in den Konten den Einschussforderungen nicht nachkommen, kann der CFD-Anbieter sie in Anspruch nehmen, was sich auf die Rendite auswirkt.

Sollte ich CFD-Händler werden?

Sie sollten sich vor Augen halten, dass der CFD-Handel nicht ausschliesslich zu Erfolgsgeschichten führt und viele Händler nicht mehr dabei sind, weil sie ihr gesamtes Geld verloren haben. Vergewissern Sie sich also, dass Sie wissen, welche Risiken Sie eingehen, wenn es um Handel und Investitionen geht. 

Wenn Sie es richtig anstellen, kann der CFD-Handel sehr profitabel sein, und das Beste daran ist, dass der Einstieg mit sehr wenig Geld sehr einfach ist. Dennoch ist der Weg zum Erfolg lang und wird nicht ohne Schwierigkeiten verlaufen.

– Kein Wallet erforderlich
– Gesicherte Trading-Plattform
– Alles unter einem Dach

This website uses cookies to improve your web experience.