Skip links

Die Fed beginnt mit der Drosselung der Anleihekäufe – was, wann und wie wird sich das auf mein Portfolio auswirken – unsere Tipps, um vorbereitet zu sein.

Die Fed beginnt mit der Drosselung der Anleihekäufe – was, wann und wie wird sich das auf mein Portfolio auswirken – unsere Tipps, um vorbereitet zu sein.

Federal Reserve HQ

Wenn die US-Notenbank (Fed) mit der Drosselung der Anleihekäufe weiterfährt, ist Ihr Portfolio wahrscheinlich bereits von der Entscheidung der Federal Reserve betroffen, selbst wenn Sie nicht in den USA investieren. Wir werden darüber sprechen, was Sie während des Tapering erwarten können und was auf Ihr Portfolio zukommen wird.

Was ist Tapering?

Tapering ist, einfach ausgedrückt, die Reduzierung des Gelddruckens durch die Regierungen. Das Drucken von mehr Geld wird als quantitative Lockerung (QE) bezeichnet und ist eine beliebte Massnahme für Regierungen. Wenn die US-Notenbank die Geldmenge reduziert, nimmt sie mehr Vermögenswerte aus ihrer Bilanz. Das Tapering erfolgt in der Regel nach einer Krise, wenn sich die Wirtschaft wieder erholt.

Was ist der Sinn der quantitativen Lockerung?

Eine quantitative Lockerung der Geldpolitik unterstützt die Bürger und Unternehmen während einer Rezession. Diese Geldpolitik hat bedeutende Vorteile wie die risikoarme Kreditvergabe. Eine risikoarme Kreditvergabe ist möglich, weil die Zinssätze in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs in der Regel bereits auf 0 Prozent gesunken sind. Aufgrund der niedrigen Zinssätze kann die Federal Reserve der Wirtschaft schnell neues Geld zuführen. Diese Geldpolitik macht es den Verbrauchern leicht, Geld auszugeben und neue Kredite aufzunehmen, wodurch die Wirtschaft wächst und der sprichwörtliche Zug während eines Konjunkturabschwungs wieder in Gang kommt.

Darüber hinaus erhöht die quantitative Lockerung die Preise von Vermögenswerten. Wenn sich die Regierung beispielsweise an Anleihekäufen im Rahmen einer QE-Politik beteiligt, werden die Anleihen durch Geld ersetzt, das der frühere Anleiheinhaber in andere Vermögenswerte an verschiedenen Finanzmärkten reinvestieren kann, wodurch deren Wert steigt.

Warum das Tapering für Ihr Portfolio wichtig ist

Das Tapering ist nicht nur für Ihr Portfolio von Bedeutung, sondern hat auch erhebliche Auswirkungen auf die Art und Weise, wie Sie Ihr Geld ausgeben. Es ist wichtig zu wissen, dass sich das Tapering auf die Zentralbanken bezieht und den Zinssatz für Hypotheken, Privat- und Unternehmenskredite direkt beeinflusst.

Wenn die US-Notenbank mit dem Tapering beginnt, ist die unmittelbarste Folge, dass Anleiheinvestoren ihre Vermögenswerte verkaufen, was zu einem Preisanstieg bei 10-jährigen US-Staatsanleihen führt. Anleiheinvestoren verkaufen ihre Anlagen während des Tapering, da die Wirtschaft oft dann ein Tapering erfährt, wenn sie stark ist.

Das Tapering schadet den globalen Märkten erheblich, da es zu einer Verschärfung der finanziellen Bedingungen führt und eine enorme Volatilität an den Aktienmärkten hervorruft. Ausserdem wird auf den Märkten weniger Fremdkapital eingesetzt, wodurch die Preise für Vermögenswerte weiter sinken. Andere wiederum argumentieren, dass sich der Aktienmarkt in den 12 Monaten nach dem Tapering offenbar gut entwickelt. Die gute Performance nach dem Tapering ist darauf zurückzuführen, dass die US-Notenbank in der Regel nur in wirtschaftlich starken Zeiten die Zinsen senkt.

Wie man sich gegen Tapering absichert

Anleger sollten sich vor ihren passiven Wachstumsfonds oder Wertpapieren hüten, wenn die Fed die Anleihekäufe zurückfährt, da diese oft am stärksten von der Drosselung betroffen sind. Sie sind oft am stärksten betroffen, da höhere Zinssätze den Gesamtwert zukünftiger Unternehmensergebnisse effektiv verringern. Es kann ratsam sein, Ihre Barmittel in vernünftig bewertete Unternehmen umzuschichten, die an das Wirtschaftswachstum gebunden sind und stetige Dividenden ausschütten.

This website uses cookies to improve your web experience.