Skip links

Der Aufstieg von Dogecoin (DOGE)

Der Aufstieg von Dogecoin (DOGE)

Dogecoin walk

Die Open-Source P2P-Kryptowährung Dogecoin, auch bekannt als DOGE, wurde von B. Marcus und J. Palmer geschaffen, um sich über die weit verbreitete Begeisterung für Bitcoin lustig zu machen. Die Schöpfer der Münze bedienten sich stark an dem damals aktuellen Meme – einem Shiba-Inu-Hund, der “Doge” buchstabiert wird.

Auch wenn der Dogecoin anscheinend als Scherz gedacht war, ist seine Blockchain von der grundlegenden Technologie her dem Litecoin ähnlich. Der Dogecoin, der den Scrypt-Algorithmus verwendet, zeichnet sich durch seinen niedrigen Preis und sein unbegrenztes Angebot aus.

Der Einfluss von Elon Musk auf den Aufstieg von Dogecoin

Es ist bekannt, dass Elon Musk einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg von DOGE hatte. Im Jahr 2021 sorgte Elon Musk für einen Anstieg des Kurses, nachdem er auf Twitter angekündigt hatte, dass sein Unternehmen Tesla nun Dogecoin als Zahlungsmittel für Waren akzeptieren würde. Darüber hinaus sagte Musk, dass Kunden nun Dogecoin verwenden können, um Tesla-Fanartikel wie Kleidung und Miniaturautos zu kaufen. Der Preis des digitalen Geldes reagierte gut auf diese Nachricht.

Als Reaktion auf den Tweet von Musk stieg der Wert des Dogecoin innerhalb von 24 Stunden um mehr als 17 Prozent. Andere Kryptowährungen, wie Bitcoin und Ether, blieben relativ stabil. Es ist wichtig zu beachten, dass dies nicht das einzige Beispiel für den Einfluss von Musk auf den Preis von Kryptowährungen ist.

Was hält die Zukunft für Dogecoin bereit?

Dogecoin ist nicht tot, da auffällige Höchst- und Tiefststände ein natürliches Merkmal des Kryptowährungszyklus sind, aber er ist nicht mehr der beliebteste Coin. Stattdessen haben Kryptowährungshändler ihren Fokus auf die zahlreichen Dogecoin-Nachahmer verlagert, die den Markt in letzter Zeit überschwemmt haben. Genauer gesagt, sind Kishu Inu, Akita Inu und Hokkaido Inu allesamt alberne Münzen mit einem attraktiven Hype, die ähnlich wie Dogecoin wenig bewirken. Es gibt auch Keanu Inu, eine Anspielung auf John Wick, und natürlich einen Elon-Coin.

Elon ist eine Abkürzung für Dogelon. Sein Maskottchen ist eine Kreuzung aus einem Hund und Elon Musk, und sein Ziel ist es, “das erste interplanetarische Geld” zu sein. Das ist niedlich. Dogecoin hat bereits mehr als 50’000 Investoren erreicht und steht jetzt kurz vor einer Marktkapitalisierung von 500 Millionen Dollar.

Sollte ich jetzt noch in Dogecoin investieren?

In der Regel sollten Anleger eine langfristige Perspektive mit einem Zeithorizont von fünf Jahren oder mehr einnehmen. Allerdings könnte es für Anleger schwierig sein, den Kauf von Dogecoin zu rechtfertigen und ihn so lange zu halten. Die Aufnahme von Dogecoin in Ihr Portfolio wäre eher spekulativ. Wenn Sie in Dogecoin investieren, ist das Ziel, in den sozialen Medien Aufmerksamkeit zu erregen. Langfristig in spekulative Münzen zu investieren, ähnelt eher einem Glücksspiel als einer Investition. Wenn Sie einen Weg finden, um von starken Schwankungen zu profitieren, könnte der kurzfristige Handel mit Dogecoin interessant sein.

This website uses cookies to improve your web experience.